Die beste Versorgung für Ihr Pferd

In der tierärztlichen Praxis Justus Schelhowe werden ausschließlich Pferde behandelt. Unser Leistungsspektrum reicht dabei von der Entwurmung bis zur Betreuung von Sportpferden mit Schwerpunkt auf orthopädischen Leistungen.

Bei der Lahmheit kommt es zu einer Störung im Bewegungsablauf des Pferdes. Sowohl die Ursachen, als auch ihre Behandlung sind dabei vielfältig. Wichtig ist es, den Auslöser schnellstmöglich zu finden und entsprechend zu therapieren.

  • Behandlung von Sohlenlederhautentzündungen & Hufabszessen
  • Ultraschalldiagnostik
  • Leitungs- & Gelenkanästhesien
Mehr Infos zu Lahmheiten

Das Pferd als Partner im Sport erbringt regelmäßig Höchstleistungen, die einen optimalen Gesundheitszustand voraussetzen. Schon kleinste Beschwerden können Grund für einen Leistungseinbruch sein und sollten daher unbedingt abgeklärt werden.

  • Belastungsuntersuchung
  • Diagnostik & Behandlung von Leistungsinsuffizienz
  • Behandlung von Sportverletzungen (IRAP, PRP, ACP, Stammzelltherapie)
Mehr Infos zur Sportmedizin

Die regelmäßige Kontrolle der Pferdezähne ist unumgänglich und sollte mindestens 2 x im Jahr durchgeführt werden. Bei Beschwerden, Vorerkrankungen oder je nach Alter kann eine häufigere Kontrolle nötig sein.

  • Maschinelle Zahnbehandlung
  • Futterberatung
  • Sedierung
Mehr Infos zur Zahnbehandlung

Bevor man sich für den Kauf eines neuen Pferdes entschließt empfiehlt es sich, eine Ankaufsuntersuchung durchführen zu lassen. Möglich sind sowohl eine kleine, als auch eine große AKU, die sich in ihrem Umfang voneinander unterscheiden.

  • große & kleine AKU
  • Ultraschalldiagnostik
  • Blutentnahme zur weiteren Untersuchung
Mehr Infos zur AKU

Kör- & Auktions-untersuchungen

Soll ein Hengst zur Zucht eingesetzt werden, muss dieser zunächst an einer Körung teilnehmen. Voraussetzung für diese sind keinerlei gesundheitliche Mängel. Um diese auszuschließen, führen wir für Sie gerne eine Köruntersuchung durch. Hierbei wird Ihr Tier entsprechend der Vorgaben klinisch untersucht und auch die notwendigen Röntgenaufnahmen angefertigt.

Auch die notwendigen Untersuchungen um ein Pferd auf einer Auktion anzubieten zu können, führen wir gerne für Sie durch.

  • klinische Untersuchung
  • Röntgenaufnahmen
  • Blutentnahme

Impf- & Entwurmungs-management

Da der Befall mit Parasiten zu gravierenden gesundheitlichen Schäden führen kann, ist ein funktionierendes Entwurmungsmanagement unumgänglich. Grundsätzlich sollte eine Entwurmung 3-4 x jährlich erfolgen. Wichtig ist dabei, die Wirkstoffe nicht nur der Jahreszeit anzupassen, sondern auch regelmäßig zu wechseln, um Resistenzen zu vermeiden.

Zusätzlich sollte jedes Pferd über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Unumgänglich ist eine aktuelle Tetanusimpfung, die nach der Grundimmunisierung  alle 2-3 Jahre aufgefrischt werden sollte. Für Turnierpferde empfielt sich alle 6 Monate eine Impfung gegen Influenza. Auch eine Impfung gegen das Herpes Virus sollte bei Zuchtstuten oder Pferden, die viel unterwegs sind, alle 6 Monate durchgeführt werden. Impfungen gegen das West-Nil-Virus oder die Equine Virus Arteritis sind ebenfalls möglich. Hierzu beraten wir Sie gerne.

  • Behandlung bei Parasitenbefall
  • Grundimmunisierung
  • Impfberatung

Weitere Leistungen

  • digitales Röntgen
  • digitale Ultraschalldiagnostik
  • Laboruntersuchungen (Blutanalyse, mikroskopische Untersuchungen)
  • Spezielle Augenheilkunde
  • Weichteilchirurgie (u.a. Wundversorgung, Entfernen von Hauttumoren, Kastrationen)
  • Stoßwellentherapie
  • Betreuung von Pferdesportveranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit diagnostischen und pathologischen Laboren
  • Zusammenarbeit mit spezialisierten Kliniken in der Umgebung